Herbstliche Naturmaterialien mit allen Sinnen genießen

Jahreszeitliche Spiele, Bastelideen und Rituale

Herbst Kastanien Kürbis Natur Basteln Blätter
Im Herbst gibt es jede Menge in der Natur zu sammeln und zu entdecken. Foto: Franziska Craney/STA.F.F.

Der Herbst befindet sich im Oktober auf seinem Höhepunkt und bietet für Ihr Kind viel Spannendes zu entdecken. Jetzt findet man Eicheln, Kastanien, Zapfen und Haselnüsse auf den Wiesen und Wegen. Rote Hagebutten leuchten an den Büschen und goldene Äpfel locken mit ihrem süßen Duft die letzten Insekten des Jahres an ihr köstliches Fruchtfleisch.

 

Diese tolle Kulisse ist perfekt für lange und ausgedehnte Spaziergänge, auf den gesammelt werden kann, was das Zeug hält. Dabei sind diese Naturmaterialien nicht nur ein schöner Blickfang auf dem Familientisch, sie bieten Ihrem Kind auch ganz besondere Sinneseindrücke in Verbindung mit dem Wechsel der Jahreszeiten.

Fühlbeutel

Füllen Sie einen Beutel mit Naturmaterialien und greifen Sie abwechselnd hinein. Jeder versucht den gegriffenen Gegenstand zu erraten, bevor sie oder er ihn aus dem Beutel ziehen darf. Wer es nicht gleich erraten hat, darf nochmal.

 

Materialien können sein:

Zapfen, Eicheln, Kastanien, Bucheckern, Blätter, Moos, Gräser, Früchte, kleinere Äste, Steine usw.

Kastanienflieger

Kastanien Basteln
Die Kastanienflieger fliegen bunt durch die Luft. Foto: Franziska Craney/STA.F.F.

Nanu?! Was zischt denn da durch die Luft? Unser Kastanienflieger! Der macht nämlich am Boden und in der Luft immer eine gute Figur und ist dabei ganz einfach herzustellen.

 

Stechen Sie mit einem spitzen Blei- oder Buntstift ein Loch in die Kastanie und stopfen Sie anschließen die zusammengedrehten Enden von mehreren Krepppapierstreifen in das Loch. Schon ist der kleine Überflieger fertig und eignet sich hervorragend für Weit- oder Zielwurfübungen auf der Wiese.

Geschmückter Herbst-Tisch

Tischdekoration Deko Herbst Kastanien Moos Kerze
Diese herbstliche Tischdekoration sorgt für eine angenehme und gemütliche Stimmung. Foto: Franziska Craney/STA.F.F.

Kinder lieben wiederkehrende Rituale und der Jahreszeitenwechsel bietet einige davon. Ein schönes Ritual ist es, den Familientisch mit herbstlichen Naturmaterialien zu schmücken. Nutzen Sie dazu einen großen Teller und eine Schüssel. Geben Sie mit Ihrem Kind ein paar Blätter oder Moos hinein. Schmücken Sie dieses „weiche Bett“ anschließend mit Hagebutten, glänzenden Kastanien und Eicheln, Zapfen und Zierkürbissen. Sie werden bemerken, wie die Kontraste der Herbstfrüchte für eine angenehme und gemütliche Stimmung sorgen.

Herbstlicher Apfelkuchen

Auch das gemeinsame Backen kann ein schönes Ritual für ihre Kinder sein, wenn diese bereits älter sind. Ein Klassiker der Herbstzeit ist der Apfelkuchen in seinen unzähligen Varianten. Ein schnelles Rezept verraten wir ihnen hier:

 

Sie benötigen:

  • 2 große Äpfel
  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 100 ml Milch oder Saft
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300 g Mehl
  1. Mischen Sie die Eier mit dem Zucker und geben Sie anschließen das Öl und die Milch (oder Saft) dazu. Mischen Sie das Backpulver mit dem Mehl und geben Sie es nach und nach unter Rühren zu der Eiermasse dazu.
  2. Schneiden Sie die Äpfel in dünne Scheiben und fetten Sie eine runde Kuchenform ein.
  3. Geben Sie die Hälfte des Teiges in die Form und belegen Sie sie mit der Hälfte der Apfelscheiben. Geben Sie anschließend den restlichen Teig hinein und belegen Sie diesen erneut mit den restlichen Apfelscheiben.
  4. Geben Sie die Form zu 180 Grad in den Backofen für ca. 45 Minuten.
  5. Sie können zusätzlich auch etwas Zimt und/oder abgeriebene Zitronenschale in den Teig geben.

Bunte Bastelideen für den Herbst

Natürlich darf auch das Basteln als herbstliches Ritual nicht zu kurz kommen. Dabei eignen sich die unterschiedlichsten Materialien für allerhand kreative Techniken. Schauen Sie einfach, was ihr Kind auf dem Weg nach Hause gesammelt hat und was Sie kurzerhand umsetzen können.

 

Eine kleine Galerie zur Ideenfindung sehen Sie hier:

Kastanientiere

 

Was Sie benötigen:

  • Kastanienbohrer (im Bastelgeschäft oder auch in der Saison in Drogeriemärkten)
  • Kastanien
  • Pfeifenreiniger/Biegeplüsch
  • Wackelaugen und Schmucksteinkleber
  • Ggf. Federn

Bohren Sie mit ihrem Kind kleine Löcher in die Kastanien und Eicheln und führen Sie Zahnstocher und Biegeplüsch ein. Die Wackelaugen kleben Sie anschließen am besten mit Schmucksteinkleber fest. Auch die Federkiele lassen sich wunderbar in die vorgeborten Löcher einführen.

 

Herbstmobilé

 

Was Sie benötigen:

  • Kastanienbohrer
  • Naturmaterialien (Kastanien, Eicheln, Blätter, Nüsse, Zapfen usw.)
  • Ast oder dünner Stamm
  • Faden

Fädeln Sie die verschiedenen Naturmaterialien auf die Fäden auf. Gehalten werden sie mit kleinen Knoten. Anschließen befestigen Sie diese am Stamm, den Sie danach an einer dekorativen Stelle aufhängen können.

 

Blätterdruck

 

Was Sie benötigen:

  • Verschiedene Blätter
  • Fingermalfarben
  • Pinsel
  • Papier

Die Blätter werden mit Farbe bepinselt und vorsichtig mit der bestrichenen Seite auf das Papier bedrückt. Am besten wird dazu nur wenig Farbe benutzt, damit die Blattmaserung gut zur Geltung kommt. Achten Sie darauf, dass Sie das Blatt gut andrücken, bevor Sie es abziehen. Gern können Sie dazu ein weiteres weißen Blatt Papier drüberlegen, damit ihr Kind mit beiden Händen fest andrücken kann.

Geeignete Orte zum Sammeln von Naturmaterialien in Lichtenberg

  • Wuhlheide
    guter Zugang über S-Bahnhof Wuhlheide
  • Landschaftspark Herzberge
    Allee der Kosmonauten 16, 10315 Berlin

  • Biesenbrower Krugwiesen
    Biesenbrowerstr., 13057 Berlin

  • Landschaftspark Wartenberger Feldmark
    Nur wenige Gehminuten vom S-Bahnhof Wartenberg