Spielideen für Babys

Fingerspiel "Osternest"

Ostern Osternest
Ein Fingerspiel passend zu Ostern. Foto: Franziska Craney/STA.F.F.

Na, wer hat dort etwas hinter dem Busch versteckt? Finden Sie es heraus und machen Sie ihrem Baby eine Freude mit dem Fingerspiel „Osternest“

 

Fingerspiel „Osternest“

Die Kinder sind ganz aufgeregt

mit allen Fingern wackeln

 

was hat sich da im Busch bewegt?

linke Hand zum Busch formen, rechte Hand dahinter bewegen

 

Zwei lange Ohren wackeln dort,

mit Zeige- und Mittelfinger wackeln

 

doch plötzlich -huch- da sind sie fort!

recht Hand schnell wegziehen

 

Schnell rennen alle Kinder zu der Hecke

Finger der rechten Hand rennen zur Linken…

 

und das Tier ist weg vom Flecke!

…und suchen hinter dem Busch

 

Doch sie stellen freudig fest:

rechte Hand holt hinter dem Busch etwas hervor

 

Hurra! Da steht ein Osternest!

Beide Hände zum Nest formen

 

Quelle: Kinderleichte-Bildung.de

Kuschelweiche Osterhasen

Ostern Osternest Osterhase
Kuschelweiche Osterhasen selber basteln. Foto: Franziska Craney/STA.F.F.

Backpapier raschelt und knistern und ist zudem leicht zu knautschen. Es ist daher gut für kleine Babyhände geeignet. Versteckt in einem Stück Stoff mit etwas Watte und geschlossen mit einer Holzperle oder Schleifenband ergibt dies ein tolles Babyspielzeug. Dabei fördern das Spüren des Materials und die spannenden Geräusche die gesunde Entwicklung Ihres Kindes. 

 

Was benötigt wird: 

- ein quadratisches Stück dünnen Stoff oder ein Stofftaschentuch (ca. 15x15 cm)

- ein Stück Backpapier

- etwas Watte oder Stoffreste für die Füllung

- eine Holzperle mit großer Öffnung oder Schleifenband aus Stoff

 

Anleitung:

Breiten Sie das Stück Stoff verkehrt herum aus und legen Sie ein kleines Stück Backpapier in die Mitte. Auf das Backpapier legen Sie eine apfelgroße Menge Watte oder Stoffreste. Fassen sie den Stoff um die Watte herum und stecken die Enden durch die Öffnung der Holzperle. Alternativ können Sie Schleifenband aus Stoff herumwickeln und gut verknoten. Ziehen Sie die zwei Enden des Tuches/Hasenohren aus der Perle hinaus. Fertig ist Ihr selbstgemachtes Babyspielzeug.

 

Schnelles Osternest mit selbstgemachtem Ostergras

Ostern Osternest Osterei Ostergras Eier
Schnell gebastelt: Osternest mit Ostergras. Foto: Franziska Craney/STA.F.F.

Ein Osternest zu befüllen macht Freude und lässt der Kreativität freien Lauf.

 

Aus einem leeren Eierkarton und ein paar Buntpapierresten lässt sich schnell eines zaubern.

 

Das Buntpapier wird in möglichst dünne Streifen geschnitten und anschließend geknautscht in den Eierkarton gelegt. Ihr Kind kann das Nest nun mit ausgepusteten Eiern, kleinen Figuren, gefundenen Naturmaterialien oder anderen schönen Dingen dekorieren.

 

Fingerspiel "Kleine Schnecke"

Finger Hand Fingerspiel
Fingerspiel. Foto: Aline Schönwetter/STA.F.F.

 

Wir möchten Ihnen ein beliebtes Fingerspiel vorstellen. Wiederholen Sie das Spiel gern so oft es Ihrem Kind Spaß macht. Mit der Melodie von „Bruder Jakob“ krabbeln die Finger über den Körper des Babys und kitzeln ihn zum Schluss am Bauch.

 

Kleine Schnecke, kleine Schnecke,

krabbelt rauf, krabbelt rauf,

krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter,

kitzelt dich am Bauch, kitzelt dich am Bauch.

 

 

 

Rasseln selbst gemacht

Füllen Sie ganz einfach (ausgewaschene und getrocknete) kleine oder größere Plastikflaschen (z.B. Smothie-Fläschchen) mit verschiedenen Materialien wie ungekochten Reis, Nudeln, Erbsen, Knöpfen, Glöckchen, Kastanien oder ähnlichem und verschließen Sie die Flasche gut. Erforschen Sie mit Ihrem Baby, die unterschiedlichen Geräusche und Schwere der Flaschen. Super zum Musizieren.